Aktuelles


Weitere Fotos und Infos finden Sie auf unserer Facebook page
2016 Rückblick finden Sie hier
Unsere Schüler Journalisten berichten hier


Anstehende Events


KIDS Enviro Sporttag



Nach einigen anfänglichen Transportproblemen konnte der diesjährige Enviro Sporttag am 11.März endlich losgehen. Viele Kinder aus verschiedenen Heimen und Einrichtungen aus Kapstadt und Umgebung waren gekommen. Das erfolgreiche Fundraising und die gute Zusammenarbeit des KIDS Teams hatten diesen Tag überhaupt möglich gemacht. Während die Jüngeren bunte Bilder malten und Sandburgen bauen konnten, spielten die „Großen“ Volleyball, Fußball und zeigten ihre Kräfte beim Tauziehen. Wir hatten alle einen tollen Morgen – für den wir auch viel positives Feedback bekommen haben.
Das KIDS Team bedankt sich bei Pick ‘n Pay für das bereitgestellte Mittagessen und Frau Ball für ihre unschätzbare Unterstützung an dem Tag. Frau Ball ist zwar bereits im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen, sie hatte sich aber spontan gemeldet, um bei der Vorbereitung und Durchführung des Sporttages zu helfen. Das machte alles viel leichter- herzlichen Dank!
Well done an alle vom KIDS Team, die sich für den 25. Enviro Sporttag engagiert haben, es war wieder ein Erfolg!Tag der offenen Tür an der DSK.




Letzte Woche Freitag begrüßten wir über 80 interessierte Eltern und Kinder zum Tag der offenen Tür.
Einige Schüler der 10.Klassen führten die Eltern in Gruppen aufgeteilt durch das Schulgebäude, besuchten einige Klassenzimmer und beantworteten viele Fragen bevor unser Schulleiter Herr Kirmse alle Gäste im KTS begrüßte.
Es folgte eine Präsentation, bei der alle Fragen beantwortet wurden. Trotz der Hitze und der anstrengenden Schultour erhielten wir viel positives Feedback und viele waren nicht nur von der wunderschönen Lage der Schule, sondern auch von der modernen Ausstattung und von unseren netten Schülerguides beeindruckt!


NAB Faschingsparty



Auf Inititative von Thomas Kröner (Portfolio Kunst und Kultur) konnten die Kinder der Nachmittagsbetreuung und deren Eltern in diesem Jahr zum ersten Mal eine richtig deutsche Faschingsparty am Narren-Kap erleben. Neben einigen engagierten Eltern gehörte auch die NAB zum Vorbereitungskomitee und auch der SRC war mit Helfern aus der 8.Klasse unterstützend dabei.
Nicht nur die Kinder, sondern auch die Betreuer der Nachmittagsbetreuung hatten sehr viel Spass. Bereits in der Woche zuvor wurde das deutsche Kulturgut inhaltlich vermittelt: Herkunft und Brauchtum der Fassenacht (Feier vor der Fastenzeit) wurden erklärt, es wurden tolle Masken und Raumschmuck gebastelt, Verkleidungsideen entwickelt und 2 mutige Kinder trauten sich sogar in die Bütt’ bzw auf die Bühne, um eine Fastnachtsrede und einen Tanz vorzuführen.
Am Rosenmontag war es dann endlich soweit: Die Kinder kamen verkleidet zur Schule, viele wurden in der NAB noch geschminkt und um 14:30 Uhr ging die Party bei den Prefabs am Sportplatz los.
Durchs Programm führte Herr Kröner alias Pumukel, der die verkeidete Kinderschar mit passender musikalischer Untermalung, dem Narhalla Marsch, in den Sitzungsaal führte. Der Raum war mit Stoffbahnen in den klassischen Fastnachtsfarben ausgekleidet, an den Wänden hing eine riesige Narrenkappe, Clownsgesichter und Masken. Luftschlangen rundeten das traditionelle Ambiente ab. Auf dem Programm standen witzige Mitsinglieder (Tante aus Marokko, Wo ist die Kokusnuss), Tanzspiele (Ententanz) und Büttenreden. Zwischendrin erklang immer der Tusch und es wurde “ein dreifach donnerndes Helau” gerufen. So konnte den Kindern auf spielerische Weise das deutsche Kulturgut vermittelt werden.
Zur Stärkung gab es in der Pause fastnachtstypische Leckereien: Weck, Worscht, Spundekäs, Brezeln, Berliner und zur Erfrischung Säfte , Eistee und Wasser.
Die Fassnachtsparty hat allen einen riesen Spass gemacht. Vielen Dank nochmal an Hern Kröner und sein Team, die keine Kosten und Mühen gescheut haben, um dieses tolle Ereignis ins Leben zu rufen. Auch die NAB Eltern haben mit Essens- und Getränkespenden zum Wohlgenuss beigetragen. Danke!
Wir sind uns alle einig: Das war spitze und weil es so eine tolle Sache war, sollte es zur Tradition werden. Daher wird nun auch eine Faschings-AG gegründet werden. 
S.Weihe (Head of Aftercare)


Politik im Klassenzimmer


Am Dienstag, den 28. Februar 2017, begrüßte die Deutsche Schule Kapstadt ganz besondere Gäste. Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Frau Ulla Schmidt und Bundestagsabgeordnete Frau Dagmar Freitag waren aus Deutschland nach Kapstadt gereist und so konnte die DSK sie zu einer 80-minütigen Podiumsdiskussion unter der Leitfrage: ,,Ist die Demokratie am Ende?" einladen. Hierzu stellten sechs zuvor ausgewählte Schüler aus den Klassenstufen 11 und 12 zu verschiedenen Themen (zum Beispiel ,,Die AfD in Deutschland", ,,Donald Trump als neuer Präsident der USA") Fragen an die deutschen Politikerinnen, die diese mit viel Geduld, Professionalität und Leidenschaft beantworteten. Am Ende stand das klare Fazit: Solange es Engagement und Interesse für Politik gibt, ist die Demokratie nicht am Ende. Neben der durchaus interessanten und sicher einmaligen Erfahrung, die die Schüler an diesem Vormittag machten, hinterließen die Politikerinnen der DSK ein Original-Trikot mit Unterschriften der deutschen Fußballnationalmannschaft, welches demnächst für einen guten Zweck versteigert werden soll.
Karen Rebeski, 11b


DSK Schwimmfest

Das Schwimmfest der Jahrgangsstufen 8-12 fand am 2.März bei herrlichem Sommerwetter und einer tollen Atmosphäre statt. Wir haben uns über viele gute Leistungen gefreut und es wurden sogar einige Schulrekorde gebrochen. Am folgenden Tag waren die jüngeren Schwimmer (Klassen 2-7) an der Reihe. Ganz aufgeregt und vom lautstarken Anfeuern der Mitschüler sowie vielen Eltern und sogar Großeltern angespornt, gaben alle ihr Bestes. Ein Höhepunkt für viele Zuschauer war am Abschluss die Fun Staffel der Lehrer, Eltern und Schüler, die in diesem Jahr zum ersten Mal die Eltern gewonnen haben!
Vielen Dank den Helfern und der Sportfachschaft für die erfolgreiche Organisation. Unsere besten Schwimmer wurden in einer besonderen Assembly am 7. März geehrt. Wir gratulieren allen herzlich und freuen uns auf das nächste Jahr! Die Einzelresultate können hier eingesehen werden.


Die DSK hat Top-Leichtathleten

Am Samstag, dem 18.02. fand die zweite Runde der Leichtathletik Interschools im Vigieskraal Stadium in Athlone statt.
Wegen ihrer hervorragenden Leistungen in der ersten Runde durften 13 DSK-Schülerinnen und Schüler an diesem Wettkampf teilnehmen und die Region City Bowl vertreten:
Ricarda Fellner (70m Hürden und Hochsprung), Anna-Lina Willand (Weitsprung), Kira Scherr (70m Hürden und Hochsprung), Anna Gahwiler (1200m), Gia Balmer (Weitsprung), Jake Anderson (Hochsprung), Cody Petersen (1200m), Blaise English-Roelf (75m Hürden), Heike Brand (1500m und 200m), Ella Bräuer und Lauren Nortier (beide im Hochsprung), Jaden Bruenemann (Weitsprung) und Nqoba Chonco (Kugelstoßen)
Bei perfektem Leichtathletik-Wetter gaben alle unsere Schüler ihr Bestes und erfuhren in ihren Wettkämpfen, dass sie sich heute mit lauter anderen hervorragenden Sportlern messen mussten. Dabei brachten sie alle sehr erfreuliche Leistungen, ganz besonders Anna Gahwiler, die ihren 1200m-Lauf gewinnen konnte, Kira Scherr, die Zweite im Hochsprung wurde und Jake Anderson, der seinen Hochsprung-Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Diese drei Athleten haben sich damit für die Western Cape Athletics Finals qualifiziert.
Wir gratulieren allen unseren Sportlern, die an diesem Wettkampf teilgenommen haben zu ihrer Leistung.


Klassencamp der 4. Klassen, Kommetjie, Soetwater Enviro Centre


Vom 20.02. bis zum 22.02.2017 fuhren alle Schüler der vierten Jahrgangsstufe (58) gemeinsam mit ihren Klassenlehrern nach Kommetjie zum Soetwater Enviro Centre.
Hier lernten wir viel über unsere hiesige Tier-und Pflanzenwelt. Hierzu kamen sogar ein Schlangen –und Vogelexperte mit exemplarischen Tieren zu unserem Camp. Aber auch die Zusammenhänge unseres Ökosystems wurde uns anschaulich auf Wanderungen und Beobachtungsgängen erklärt und verdeutlicht. Außerdem stand die Besichtigung und Besteigung des Leuchtturms mit auf dem Programm.
Neben dem vielen Lernen ging es aber auch um Teamgeist, Spaß, Spiel und natürlich viel Bewegung an der frischen Luft.


“Helau! Alaaf!”- es ist Karneval!“



An Rosenmontag (27/2) herrscht in einigen deutschen Städten Ausnahmezustand, die Innenstadt ist abgesperrt und bunt verkleidete Menschenmassen warten gespannt auf den Karnevalsumzug.
In Kapstadt ist der Karneval eher unbekannt, aber wir wollten uns die Feierlust nicht nehmen und haben einen Karnevals Civvie Day einberufen.
Auf dem Pausenhof sah man Polizisten, Indianer, Prinzessinnen, Feuerwehrmänner, Pippi Langstrümpfe, Gespenster, Cowboys, Super Heroes und viele andere Verkleidungen.
In der großen Mittagspause gab es einen Verkleidungswettbewerb und nach der Schule feierte die Nachmittagsbetreuung ihre eigene Karnevalsparty. Bis zum nächsten Mal: „Helau! Alaaf!“


DSK erneut „Exzellente Deutsche Auslandsschule“

Im Rahmen der ca. alle 5 Jahre durchgeführten Bund-Länder-Inspektion (BLI 2.0) hat die DSK am vergangenen Freitag nach einwöchiger Inspektion durch drei Vertreter der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) erneut das Qualitätssiegel “ Exzellente Deutsche Auslandsschule” erreicht. Die Schule hat nicht nur die Ergebnisse der letzten BLI vor 5 Jahren verbessert, sondern eines der besten Inspektionsresultate weltweit erzielt! “Die Qualität der Arbeit an der DSK ist herausragend, sowohl im nationalen als auch im internationalen Vergleich”, attestierte die leitende Inspektorin Frau Luthe. Die Inspektoren haben sich besonders intensiv mit den folgenden Bereichen auseinander gesetzt: “Lernkultur- Qualität der Lehr- und Lernprozesse“, „Schulkultur“, „Schulleitung und Schulmanagement“, „Lehrerprofessionalität und Personalentwicklung“ und „Ziele und Strategie der Qualitätsentwicklung“. Während der Inspektionswoche wurden 59 Unterrichtsstunden besucht und Interviews mit der Schulleitung, dem Vorstand, Schüler, Lehrer, Eltern und der Verwaltungsleitung durchgeführt. Besonders beeindruckend sind das hohe akademische Niveau der Schule gepaart mit zahlreichen Unterstützungs- und AG-Angeboten sowie die Zusammenarbeit innerhalb der Schulgemeinschaft. Diese Auszeichnung haben wir der hervorragenden Arbeit und Teamarbeit der ganzen Schulgemeinschaft: Lehrerkollegium, Verwaltung, Hausmeisterei, Küchenpersonal, Schülern, Eltern, Vorstand und der Schulleitung, zu verdanken. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!


Kirsten Boie liest an der DSK

Auch wenn sie als Kind ihren Bruder mit Süßigkeiten bestechen musste, damit er ihren Geschichten zuhört, hat es sie nicht abgehalten, eines Tages Kinder- und Jugendbücher zu schreiben: Kirsten Boie, eine der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren Deutschlands besuchte uns vom 09.-10. Februar 2017. Vielen ist sie bekannt durch ihre Werke wie Ritter Trenk, Juli, Wir Kinder vom Möwenweg und Nicht Chicago, nicht hier.
Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 8. Klasse freuten sich riesig der begnadeten Autorin beim Lesen aus ihren neusten Werken zuzuhören und im Anschluss ihr noch Löcher in den Bauch zu fragen. Sie erfuhren spannende Details über die Arbeit einer Schriftstellerin und über die Veröffentlichung von Büchern.
Bei der Lesung der 1. und 2. Klassen konnte das Meerschweinchen aus dem Buch King-Kong und das Geheimschwein seine hellseherischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die 5. und 6. Klassen erfuhren in ihrer Lesung über den Detektiv und Gentelman Thabo, dass er spannende Kriminalfälle in Swasiland löst. Dieser Ort ist von Kirsten Boie nicht zufällig gewählt, da sie sich dort durch ihre Möwenweg-Stiftung in einem AIDS-Waisenprojekt engagiert. Viele Kinder waren von der Begegnung mit Kirsten Boje begeistert und möchten weitere Bücher von ihr lesen.
Wir danken recht herzlich dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Kapstadt, dem Oetinger-Verlag und der Buchhandlung Naumann, die alle diese Veranstaltungen an der DSK ermöglicht haben.
Jan Schumann, Fachleitung Deutsch als Muttersprache


DSK Robotics Mannschaft (Team ASAP) nach Sydney eingeladen

Die DSK Robotics Mannschaft , unter der Leitung von Herrn Zundel, ist nach Sydney eingeladen worden um dort vom 6. – 9. Juli 2017 an der FIRST LEGO League Asia Pacific Open Championships (APOC) teilzunehmen. Die Einladung kam nach der erfolgreichen Teilnahme am Western Cape Turnier am 5. November 2016 (6. Platz aus 24 Teilnehmern) und an den FLL Nationals in Johannesburg am 2. und 3. Dezember 2016 (7. Platz aus 28 Teilnehmern). Die Mannschaft besteht aus Thomas Alexander, Nicholas Blair, Maiwenn Bloch von Blottnitz, Aaron Filmalter, Sebastian Haug und Lena Schwalm.
Dies ist eine fantastische Leistung und die Mannschaft bemüht sich nun um Spenden und Sponsoren, dass sie nach Sydney reisen können.
Wer sie unterstützen möchte, kann dies über ihre Facebookseite und Twitter machen. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass es ihnen gelingen wird!


Herzlichen Willkommen an der großen Schule!

Links: Familie Naumann: 3 Generationen an der DSK. Rechts: Klasse 1b.

Herzlichen Willkommen an der großen Schule! Für 73 Erstklässler startete die Schule am 25. Januar. Zusammen mit Eltern und einigen Großeltern wurden die Schulanfänger in der Von Holten Halle mit einem tollen Theaterstück der 4. Klassen herzlich begrüßt. Wir wünschen euch einen guten Start und viel Erfolg & Spaß an der DSK!


Jahrgangsstufe 12 – Class of 2016



Jedes Jahr verabschiedet sich die Schule von einer 12. Jahrgangssstufe. In diesem Jahr waren es insgesamt 56 Schüler – 31 im deutschen und 25 im englischen Zweig, deren Leistungen 157 mal mit A ausgezeichnet wurden. Herzlichen Glückwunsch. Wir sind sehr stolz auf Euch!
So traurig ein Abschied auch immer ist, wir schicken unsere Schüler mit der Gewißheit auf den Weg, dass sie eine hochwertige Schulausbildung bei uns erhalten haben. Damit haben wir den Grundstein für ihren weiteren Ausbildungsweg und ihre zukünftige Karriere gelegt. Sie stehen als verantwortungsbewußte junge Menschen am Anfang ihres eigenständigen Lebens.

Für uns ist es immer eine Freude, die Entwicklung junger Menschen an der DSK verfolgen, sowie ihre persönlichen und akademischen Fortschritte miterleben zu können.

Die Tatsache, dass unsere gesamte Jahrgangsstufe 12 ihre Schullaufbahn nicht nur erfolgreich abgeschlossen, sondern auch noch mit Bravour bestanden hat, erfüllt uns mit Stolz.  Ihr exzellenter Abschluß erlaubt ihnen ein Studium an allen südafrikanischen Universtäten (Bachelor pass). Mit dem bestandenen Abitur, oder dem IEB Zeugnis mit dem DSD 2 Diplom in der Tasche, stehen ihnen sogar die Tore vieler Hochschulen im Ausland offen.
Im Namen der Schulleitung möchte ich an dieser Stelle allen Kollegen, die diesen Jahrgang begleitet und unterstützt haben, für Ihren unermüdlichen Einsatz danken. Die herausragenden Resultate der Schülerinnen und Schüler sind die Früchte Ihres Engagements und Ihrer harten Arbeit. Der Erfolg wäre ohne Sie nicht möglich gewesen. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön!

In Südafrika ist es üblich, besonders gute akademische Leistungen hervorzuheben und zu belohnen. Leider bleiben andere wichtige Kompetenzen, wie zum Beispiel ein ausgewogenes Sozialverhalten, ein gesundes Verantwortungsbewußtsein und Freundlichkeit oft unerwähnt. Daher möchte ich an dieser Stelle betonen, dass wir auf jeden Einzelnen von ihnen sehr stolz sind. Wir verabschieden Euch als ausgewogene, leistungsfähige und verantwortungsvolle Neu-Mitglieder unserer globalen Gesellschaft.
Folgende Schüler erreichten einen Gesamtdurchschnitt von über 80%
Abitur:
Alexander Schulze-Hulbe (10 mit Auszeichnung), Philip Hambrock (9 mit Auszeichnung), Stephan Scholtz (8 mit Auszeichnung), Johanna Engelhard (8 mit Auszeichnung), Alina Kratzenstein (8 mit Auszeichnung), Felix Rabe (7 mit Auszeichnung), Ralf Heiko Hansen (7 mit Auszeichnung), Denys Blecher (5 mit Auszeichnung), Saskia Borger (5 mit Auszeichnung)
IEB:
Max Groeneweg (8 mit Auszeichnung), Michael Foster (7 mit Auszeichnung), Catherine Johnson (5 mit Auszeichnung). Herzlichen Glückwunsch!

Folgende Schüler schafften mit Ihren Resultaten einen Platz unter dem Top 1% des Landes
Johanna Engelhard (Abitur Mathematik), Philip Hambrock (Musik und Abitur Physik), Ralf Heiko Hansen (Abitur Physik), Denys Blecher (Abitur Biologie) and Alexander Schulze-Hulbe (Englisch Muttersprache). Auch Euch Herzlichen Glückwunsch!

Und nun ist es Zeit, diesem wunderbaren Jahrgang Lebewohl zu sagen! Ihr wart auf Eure Weise etwas ganz Besonderes, Ihr habt den Matrik Zirkus in seiner guten alten Form wiederbelebt, Ihr habt als Jahrgang immer zusammengehalten und als Team zusammengearbeitet. Wir werden Euch vermissen und hoffen, dass Ihr in Kontakt bleibt.

Alles Gute auf Eurem zukünftigen Lebensweg!

Silke Werth
(Stellvertretende Schulleitung)


Projekttage 2016 mit dem Motto „Soziale Verantwortung“

Das Schuljahr wird an der DSK für Unterricht voll genutzt und es ist fast unmöglich, dem Schüler Zeit zur Verfügung zu stellen, um mal über den Tellerrand seines Alltags zu sehen und festzustellen, dass sein Alltag nicht unbedingt dem eines anderen Südafrikaners entspricht.
Doch ist nicht genau dieser Aspekt ein Teil unseres Auftrags als Schule- ein Teil unserer Mission und Vision?
Im Strategie Dokument 2025, von der Schulgemeinschaft zusammen erarbeitet, steht: Als Schule ist es uns ein Anliegen, jedem Kind die Möglichkeit zu geben, sich entsprechend seines Interessenbereichs, sozial und persönlich weiterzubilden und Verantwortung zu übernehmen. Als eine Deutsche Internationale Schule in Südafrika, die auf christlichen und humanistischen Werten gegründet ist, möchten wir Brücken zwischen Gesellschaften und Kulturen bauen. Wir schätzen dabei unsere Vielfalt und fördern überdurchschnittliches soziales und umweltbewusstes Engagement, Aufgeschlossenheit und gegenseitigen Respekt.
Doch wann kann man sich solch einem Unterfangen in einem hektischen Schuljahr widmen?
Das Ende des Schuljahres schien mir optimal, da nach den Notenkonferenzen die Curriculum Arbeit für das Schuljahr beendet ist und es so manch einem Schüler und auch Lehrer schwerfällt, neuen Lehrstoff des nächsten Jahres bereits anzupacken.
Etwas Neues zu beginnen und dann noch am Jahresende, wo alle zu Recht erschöpft sind, ist schwer und deshalb fand ich es unglaublich fantastisch, wie viele Mitglieder unserer DSK bereit waren, die Ärmel hochzukrempeln und anzupacken.  
Wir begannen im 2. Quartal mit dem Abstecken erwünschter Themenbereiche: Umweltschutz, erneuerbare Energien, Recycling, Artenschutz, Schulgarten, soziales Engagement und „Leadership“ Entwicklung. Weiter ging es mit dem Sammeln von Projektideen, die dann bis zum Ende des 3. Quartals zu realisierbaren Projekten mit externen und schulinternen „Champions“ ausgebaut wurden. Im vierten Quartal war es dann so weit: Schüler durften ihre Projekte wählen und Lehrer wurden Projekten zugeteilt. Dabei wurde ein eigens von Herrn Gosnell geschriebenes IT System benutzt. Den Projekttagen vom 5.-7. Dezember stand nun nichts mehr im Wege.
Rückblickend war es vor allem für die Schüler ein positives Erlebnis, aber auch ein Abenteuer: Es wurde Anteilnahme und Aktivierung des Einzelnen gefordert und gefördert. Die Sicherheit des Klassenverbands fiel weg und Schüler wurden zu aktiven Mitgliedern der Gemeinschaft, aktiviert zum Erhalt und zur Verbesserung des Lebens in Südafrika beizutragen. Die drei Tage waren schnell gelebt und erlebt.
Tatsächlich haben wir keine gemeinsame Abschlussfeier mehr geschafft zu organisieren und die Projekttage fanden nur noch in der Assembly am letzten Schultag einen Nachklang. Doch das Feedback Team war so nett und hat noch eine Umfrage an alle Beteiligte rausgeschickt, die wir im kommenden Jahr auswerten werden, um zu evaluieren, ob es Interesse gibt, die Projekttage zu wiederholen.
Zum Schluss möchte ich mich bei euch allen nochmal herzlich bedanken, beim Projekttage Team, bei meinen Kolleginnen Marlen Merkel, Ramona Bachmann und Marina Vucurevic, um wenigstens Einige zu nennen. Vielen Dank für euer hervorragendes Engagement!

Silke Werth
Stellvertretende Schulleiterin
13 Dezember 2016


Paparazzi team Artikel & Fotos

Während der Projekttage begleitete unser „Paparazzi Team“ einige Projekte. Lesen Sie hier die Artikel unserer Schüler mit vielen tollen Fotos.

 

 

 
 
Deutsche Internationale Schule Kapstadt
28 Bay View Avenue • Tamboerskloof
8001 • Cape Town • South Africa
Tel: +27(0)21 480 3830 • Fax: +27(0)21 480 3863, info@dsk.co.za